Falschgeld: Wie erkennt man gefälschte Banknoten?

  1. Konten & Karten
  2. Tarifeverzeichnis


Geld
© K.-U. Häßler - Fotolia
Den Angaben der Bundesbank zufolge wurden im ersten Halbjahr 2015 rund 454.000 gefälschte Banknoten konfisziert, damit wurde ein deutlicher Anstieg an Falschgeld im Vergleich zu 2014 mit insgesamt 313.000 im ersten Halbjahr verzeichnet. Mit 86 % nehmen 20 €- und 50 €-Scheine den größten Anteil ein. Dennoch wird der Euro als besonders fälschungssichere Währung erachtet. Insbesondere die neuen Geldscheine aus der Europa-Serie sind aufgrund ihrer Lackierung und der vermehrten Sicherheitsmerkmale schwer zu fälschen. Der neue Zwanziger mit Sichtfenster wird im Herbst eingeführt.

Wie erkennt man Falschgeld?
Die beste Variante ist das Prinzip „Sehen, Fühlen, Kippen“, daher sollte jede Euro-Banknote als Wechselgeld genau betrachtet werden. Fälscher richten den Fokus in der Regel auf ein oder zwei Sicherheitsmerkmale, daher sollte das Augenmerk auf jeden Fall auf mehrere Merkmale gerichtet werden.
Unter anderem sollte das Wasserzeichen bei Gegenlicht sichtbar sein, beim neuen Zehn-Euro-Schein und beim neuen Fünfer handelt es sich beim Wasserzeichen um die mythologische Gestalt Europa.
Des Weiteren lässt sich beispielsweise das Relief der EZB-Abkürzungen erfühlen, da diese leicht erhaben sind. Bei der alten Serie waren es fünf Abkürzungen, bei der neuen Serie sind es neun.
Ein weiteres Merkmal ist das Hologramm, das vorhanden ist, wenn die Banknote gekippt wird. Dies zeigt das Antlitz der Europa neben der Wertzahl und dem charakteristischen Bauwerk.
Bei den Scheinen der neuen Serie befindet sich auf der Vorderseite eine Smaragdzahl, über die beim Kippen ein Lichtstreifen wandert, der je nach Blickwinkel zu einer Farbveränderung von smaragdgrün bis tiefblau führt.

Für Falschgeld gibt es keinen Ersatz
Wer Falschgeld als Wechselgeld erhält und dies nicht bemerkt, erhält keinen Ersatz, daher ist genaues Hinsehen wichtig. Am besten ist ein Vergleich mit einer Banknote, die ganz sicher echt ist. Die Hausbank kann bei der Erkennung von Falschgeld ebenfalls behilflich sein. Wichtig ist, dass bei einem erhärteten Verdacht auf Falschgeld sofort die Polizei informiert wird. Die Weitergabe von Falschgeld sollte auf jeden Fall unterlassen werden, da man sich dadurch strafbar macht.


Das könnte Sie auch intressieren: