Dread Disease Versicherung

  1. Kranken & Unfall
  2. Tarifeverzeichnis
 
Was leistet eine Dread Disease Versicherung?

Sobald eine vorher vertraglich definierte Krankheit zweifelsfrei diagnostiziert wurde, springt die Dread Disease Versicherung ein und leistet Ihre Zahlungen. Im Leistungsfall werden keine monatlichen Renten ausgezahlt, wie das bei Berufsunfähigkeitsversicherungen oder bei vielen Unfallversicherungen der Fall ist, sondern eine vorher festgelegte fixe Versicherungssumme. Das Geld aus der Versicherungsleistung kann natürlich die Krankheit nicht heilen, es kann aber dazu beitragen, die Umstände zu verbessern. So kann z. B. ein teurer Spezialist aufgesucht werden, den die Krankenkassen eventuell nicht zahlen würden, oder Umbauten in der Wohnung können stattfinden, die man sich sonst nicht leisten könnte oder aber Kredite abgelöst werden.

Was sagt die Statistik?

Leider sprechen die Aufzeichnungen des statistischen Bundesamtes (Destatis) eine deutliche Sprache. Schwere Krankheiten wie Krebs, Multiple Sklerose und andere schlimme Erkrankungen sind auf dem Vormarsch und sprechen für das Abschließen einer solchen Dread Disease Police. Pro Jahr werden 1,1 Millionen Neuerkrankungen registriert und die Wahrscheinlichkeit, schwer zu erkranken ist leider nicht von der Hand zu weisen.

Mehr zum Thema:
Kranken & Unfall
Zuständigkeiten der Versicherungen bei Sportunfällen im Verein

Dread Disease Police als Existenzsicherung für Unternehmen.



Die finanzielle Handlungssicherheit eines Unternehmens kann mit Hilfe einer Dread Disease Versicherung sichergestellt werden, für den Fall dass wichtige Fachkräfte, Geschäftsführer, Partner oder Gesellschafter durch schwere Krankheit, Invalidität oder gar Tod ausfallen. Die Existenz eines Unternehmens kann damit gerettet werden.

Welche Krankheiten umfasst eine Dread-Disease Versicherung?



Es hängt von der jeweiligen Versicherung und dem gewählten Tarif ab, welche Krankheiten zu welchen Konditionen versichert sind. Jede Versicherungsgesellschaft versichert unterschiedliche Risiken. Eine Vielzahl der Versicherer deckt über 30 schwere Krankheiten ab. Darunter zum Beispiel Schlaganfall, Herzinfarkt, Taubheit, Blindheit, Krebs, Nierenversage und Multiple Sklerose.

Vorteile einer Dread Disease Versicherung



Die Dread Disease Versicherung deckt in der Regel über 30 schwere Krankheiten mit nur einer Police ab und kann unter Umständen die Existenz eines Unternehmens retten. Die Leistungserbringung erfolgt unmittelbar nach Diagnosestellung in vereinbarter Höhe. Im Krankheitsfall ist finanzielle Hilfe sofort zur Hand und kann helfen, die Krankheit erträglicher zu machen oder gar Besserung zu erzielen, da Verfahren und Behandlungen bezahlt werden können, die in der Regel von den Krankenkassen nicht übernommen werden.

Mehr zum Thema:


 
 


Das könnte Sie auch intressieren:
Zuständigkeiten der Versicherungen bei Sportunfällen im Verein