iPhone 4 ohne Sim-Lock: blau.de offeriert Geräte und Daten-Tarife

  1. Handy
  2. Tarifeverzeichnis



Zur Nutzung der Karten mit einem iPhone 4 muss dieses jedoch aus dem Ausland besorgt werden.

Der Mobilfunkanbieter blau.de bietet ab sofort eine micro-SIM-Karte an, wie sie bereits für das iPad genutzt wird. Diese kann nun auch für iPhones 4 verwendet werden, die ohne Vertrag im Handel erhältlich sind. Diese kostet 12,90 Euro und enthält ein Startguthaben von 10 Euro.

An den Tarifen von blau.de ändert sich nichts: Die Kunden können weiterhin für 3,90 Euro innerhalb von 30 Tagen 100 Megabyte verbrauchen. Für jedes darüber hinaus verbrauchtes Megabyte werden 24 Cent bei einer Taktung von 10-Kilobyte-Schriten berechnet. Wer regelmäßig einen höheren Verbrauch nutzen möchte, kann für 9,90 Euro in 30 Tagen 1 Gigabyte nutzen. Eine Daten-Flatrate bietet blau.de zum Preis von 19,80 monatlich an, mithilfe derer unbegrenzt mobil im Internet gesurft werden kann.

Da die Telekom jedoch in Deutschland das Monopol auf das iPhone 4 hat, das dort nur in Verbindung mit 24-Monats-Verträgen erhältlich ist, plant blau.de, vertragsfreie Geräte aus dem europäischen Ausland zu besorgen und auf der eigenen Webseite anzubieten – bei voller Garantie.

Vertragsfreie iPhones 4 sind ab dem 24. Juni in England und Frankreich erhältlich, wo sie auch direkt über den Apple-Store angeboten werden.

Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: