Aldi-Smartphone Sony Xperia M ist nicht zu empfehlen

  1. Handy
  2. Tarifeverzeichnis



Aldi-Nord bietet erneut das Android-Smartphone Sony Xperia M an, diesmal für 99,99 Euro, damit werden die Preise im Fachhandel deutlich unterschritten.

Handy Jugendliche
© Picture-Factory - Fotolia
Aldi-Nord bietet erneut das Android-Smartphone Sony Xperia M an, diesmal für 99,99 Euro, damit werden die Preise im Fachhandel deutlich unterschritten. Trotzdem rät areamobile vom Erwerb des im August 2013 in den Handel gegangenen Smartphones ab. Obwohl das Xperia M bis Jahresende noch in den Top-Ten der empfohlenen Geräte für unter 200 Euro lag, wurde es in vielen Handy-Shops bereits aus dem Sortiment genommen, zudem das Nachfolgemodell. Xperia M2 bereits im Handel ist.

Kein Update möglich
Das Hauptargument gegen einen Kauf des Sony Xperia M ist die Auslieferung ab Werk mit der älteren Android-Version 4.3 Jelly Bean. Der japanische Hersteller bietet kein Update mehr auf Android 4.4 Kitkat oder gar das im Herbst kommende Android "L" an. Zudem ist der interne Speicherplatz für Apps auf 4 GB für Apps limitiert. Im Gegensatz zum Sony Xperia E1 mit Kitkat-Update wird App2SD zum Auslagern von bestimmten Zusatzanwendungen auf die wechselbare Speicherkarte des Handys nicht unterstützt.

Bessere Alternativen in der Preiskategorie
In der Preisklasse wird der Kauf des Sony Xperia E1 (weitere Informationen enthält der Testbericht) mit anstehendem Update auf aktuelles Android und App2SD-Unterstützung (allerdings ist die Kamera schlechter) empfohlen. Oder beispielsweise das Moto E, das ein etwas größeres Display und aktuelles Android bietet. Aereamobile empfiehlt auch weitere Smartphones in der Preisklasse um 100 Euro.

Nachfolgemodell schon ab 179 Euro
Für das größere Xperia M2 (das Nachfolgemodell) wird ein Kitkat-Update angeboten werden. Es wird zurzeit ab 179 Euro angeboten. Ein Vergleich über die Features von Xperia M, Xperia E1 und Xperia M2 kann anhand des Handyvergleich-Tools durchgeführt werden.
Mehr zum Thema:

 



Das könnte Sie auch intressieren: