Berufsunfähigkeitsversicherung oder Unfallversicherung?

  1. Unfallversicherung
  2. Tarifeverzeichnis
 
Mehr zum Thema:
Unfallversicherung
Warum eine Unfallversicherung?
Versicherungsumfang der privaten Unfallversicherung
Unfallversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung decken auf den ersten Blick ein ähnliches Risikogebiet ab. Jedoch sind die Monatsbeiträge in einer Unfallversicherung wesentlich geringer, was damit zusammenhängt, dass nur 10% aller Fälle von Berufsunfähigkeit die Folge eines Unfalls sind. Für die Unfallversicherung spricht jedoch, dass auch solche Interessenten aufgenommen werden, die Vorerkrankungen haben, was in einer Berufsunfähigkeitsversicherung oft nicht der Fall ist.

Außerdem zahlt sie auch bei einer geringen Invalidität, die nicht zur Berufsunfähigkeit führt. Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung können zudem auch Nichtberufstätige eine Unfallversicherung abschließen.

Mehr zum Thema:


 
 


Das könnte Sie auch intressieren:
Warum eine Unfallversicherung?
Versicherungsumfang der privaten Unfallversicherung