Hohe Zinsen und Sicherheit beim Tagesgeld

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis
 
Tagesgeld ist die derzeit attraktivste Sparform. Mit dem Tagesgeldkonto können sich mit 4% bis 5% Zinsen kräftige Renditen erwirtschaften. Im Online-Vergleich oder mit Tagesgeldrechner finden sich sogar unbefristete Angebote mit 6% Zinsen aufs Guthaben.

Auch wenn viele Bundesbürger etwas Geld zum Anlegen übrig hätten, möchten sie es doch gewinnbringend anlegen. Guthaben auf dem Sparbuch verliert leider kontinuierlich an Wert, beim Girokonto verschenkt man Zinsen und mit einem Festgeldkonto ist man oft lange gebunden. Eine tatsächlich gute Alternative ist das Tagesgeld.

Tagesgeldvergleich lohnt sich



Im Internet verschiedene Anbieter zu vergleichen lohnt sich auf jeden Fall, hier finden Sie viele Angebote mit attraktiven Konditionen für ein Tagesgeldkonto. Selbst wenn die Differenz nur wenige Prozentpunkte hinter dem Komma beträgt lohnt sich häufig ein Wechsel. Es zählen nicht nur die Zinsen bei der Entscheidung für ein Geldinstitut. Auch die unterschiedliche Staffelung für Mindest- und Maximaleinlagen sowie bestimmte Zinssätze für festgelegte Summen sind ein Kriterium für die Wahl eines Anbieters. Im Internet finden sich auch zahlreiche Infoseiten der Online-Finanzportale. Hier kann man sich einen Überblick verschaffen und herausfinden, welches Konto am besten zu den individuellen Wünschen passt. Auf diesen Infoseiten finden sich auch oft Vergleiche der tagesaktuellen Zinsen sowie die Daten zu Anlagesummen und Zinsfristen.

Zinsen für Festgeld und Tagesgeld



Mehr zum Thema:
Geldanlagen
Standard-Hebelprodukt: Optionsscheine
Festgeld - Vor- und Nachteile
Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld: Der Vergleich
Tagesgeld als sicheres Sparprogramm
Die Zinsen für Festgeld und Tagesgeld haben sich im Lauf der Zeit immer mehr angepasst. Häufig ist es unsinnig, sein Vermögen auf eine lange Zeit fest anzulegen. Neben den hohen Zinsen bietet das Tagesgeld den Vorteil, dass über das Guthaben jederzeit verfügt werden kann. Bei Direktbanken funktioniert die Abwicklung besonders unbürokratisch. Da die Direktbanken geringere Verwaltungskosten haben, können diese meist bessere Konditionen anbieten.

Achten Sie aber auch auf die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters, gerade heutzutage ist es aufgrund der starken Schwankungen auf dem Geldmarkt sollte die Sicherheit der Anlage groß geschrieben werden. Banken, die sich dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen haben werden von Experten empfohlen. Suchen Sie in den Listen der Vergleichsportale welcher Anbieter welchem Verband angehört.

Mehr zum Thema:


 
 


Das könnte Sie auch intressieren:
Standard-Hebelprodukt: Optionsscheine
Festgeld - Vor- und Nachteile
Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld: Der Vergleich
Tagesgeld als sicheres Sparprogramm

Market quotes are powered by TradingView.com