Freistellungsauftrag bis spätestens zum Jahresende bei der Bank einreichen

  1. Geldanlagen
  2. Tarifeverzeichnis


Auf Kapitalerträge von Sparern werden normalerweise 25 Prozent Abgeltungssteuer erhoben. Es sei denn, die Einkünfte auf Kapitalerträge betragen bei Alleinstehenden maximal 801 Euro sowie bei Verheirateten höchstens 1.602 Euro im Jahr.

Liegen die Einkünfte durch Kapitalerträge und Zinsen in diesem Bereich, können Sparer bei der Bank einen Freistellungsantrag stellen. Dies sollte spätestens bis Ende Dezember erfolgt sein, denn nur dann werden Kreditinstitute Kapitalerträge in voller Höhe an private Anleger auszahlen, ohne dass die Abgeltungssteuer erhoben wird.


Mehr zum Thema:

 


Das könnte Sie auch intressieren: