Schnäppchen bei Tchibo: Smart leasen und Geld sparen

  1. Einkauftipps
  2. Tarifeverzeichnis


Tchibo hat das preisgünstigste Angebot für den weißen Smart fortwo Coupé – bei Mercedes Benz zahlt man fast doppelt so viel. Während das Leasingangebot bei Tchibo nur 69 Euro im Monat kostet, verlangt der Hersteller 141 Euro monatlich. Bei Sixt Leasing kostet der Leasingvertrag 120 Euro im Monat. Wer sich also für den sparsamen Flitzer für drei Jahre leasen möchte, sollte das Angebot von Tchibo wählen.
Eine Anzahlung von 3.000 Euro muss der Kunde bei jedem Anbieter leisten (2.944 Euro bei Mercedes Benz). Die Gesamtkilometerleistung beträgt 30.000 Kilometer während der drei Jahre, die Freigrenze liegt bei 2.500 km. Die Mehrkilometer über der Freigrenze sind dann kostenpflichtig. Tchibo verlangt in seinem Angebot 20,50 Euro für die ersten Kilometer.

Frischluftfanatiker können das Smart Cabrio bei Tchibo schon für 99 Euro monatlich leasen. Die Gesamtkilometerzahl ist identisch mit dem Angebot für das Coupé: 30.000 km. Wer beim Hersteller Mercedes Benz direkt least, muss dafür monatlich 192 Euro bezahlen.

Die Kosten für die KFZ-Haftplicht- und Kaskoversicherung kommt bei beiden Angeboten noch dazu.Die HDI Direkt Versicherung, die mit angeboten wird, verlangt für das Smart Coupé monatlich 19 Euro, für das Cabrio 29 Euro. Eine noch günstigere Police lässt sich mit Hilfe der Analyse Autoversicherung der Stiftung Warentest finden.
Das Fazit dieses Testes: Wer ein Schnäppchen machen möchte, least seinen Smart bei Tchibo.


Mehr zum Thema:

 


Das könnte Sie auch intressieren: